Kai Klöckner

Lehrstuhl für Controlling
RWTH Aachen

Speakervorstellung

Nach kaufmännischer Berufsausbildung in einem mittelständischen Handelsunternehmen und mehrmonatiger Beschäftigung im Angestelltenverhältnis, studierte Kai Klöckner Betriebswirtschaftslehre im Bachelor und Master (Schwerpunkt: Sustainability & Corporations) an der RWTH Aachen. Seit Mai 2017 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Controlling der RWTH Aachen. Kai Klöckner koordiniert und bearbeitet verschiedene Projekte, u.a. bezüglich der Digitalisierung der akademischen Lehre und in der Vergangenheit zum Thema Demografiecontrolling. Momentan arbeitet er im Horizon2020 Projekt SOGNO, in welchem es um die IKT- und softwarebasierte Steuerung von Elektrizitätsnetzen geht, in den Bereichen Geschäftsmodellierung und Nachhaltigkeitsbewertung. Im Rahmen seiner Doktorarbeit forscht er quantitativ zu nachhaltigen (Energie-)Produktionssystemen. Er untersucht u.a. das deutsche Energiesystem im Wandel (z.B. im Hinblick auf den Kohleausstieg und die Möglichkeiten der Wasserstoffelektrolyse) und bewertet die externen Kosten industrieller Produktion in Europa.

Programm­punkte

11:3013:00
München ll

FORUM 4 - Service Oriented Grid for the Network of the Future

Kai Klöckner (Moderation)
Lehrstuhl für Controlling
RWTH Aachen
Steffen Bretzke
Ericsson GmbH
Ferdal Egan
ESB Networks
Elmar Peine
Bayernwerk Netz GmbH
Mihai Mladin
Romanian Energy Center