Dipl.-Ing. Peter Michalek

Stadtwerke München

Speakervorstellung

Nach meinem Studium der Elektrischen Energietechnik in München habe ich seit 1992 im Rahmen meiner Profession bei den Stadtwerken München verschiedene Fach- und Führungstätigkeiten übernommen. Beginnend in der Projektierung 110-kV-Kabelnetze über den Betrieb des Nieder- und Mittelspannungsnetzes, die Leitung der (spartengebündelten) Entstörung des Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetzes bis zum Technischen Anlagenmanagement. Im Rahmen dieser Tätigkeit war ich als Technische Führungskraft der vier genannten Sparten tätig.

Meine Tätigkeit für die SWM wurde lediglich durch eine ca. vierjährige Absenz unterbrochen, in der ich für die Deutsche Bahn Netz AG die Leitung der Produktionsführung München übernahm. Hier war ich für Bau, Betrieb, Instandhaltung und Entstörung des Schienen- und Signalnetzes und des konstruktiven Ingenieurbaus im Bereich Südbayern verantwortlich.

Im Rahmen dieser Funktion habe ich mich, zusätzlich zu den üblichen Aufgaben eines schienengebunden Infrastrukturunternehmens, auch sehr umfangreich mit telekommunikations- und informationstechnischen Fragen befassen dürfen. Als Leiter einer Projektgruppe habe ich die Organisation der Telekommunkation der DB Netz AG und der DB Telekommunikation zusammengefasst, und für beide Unternehmen nachhaltig wirtschaftlich und effektiv restrukturiert.

Nach meiner Rückkehr zu den Stadtwerken München im Jahr 2010 habe ich die Leitung des Technischen Assetmanagements der Versorgungssparten Strom, Gas, Wasser, Fernwärme und Fernkälte übernommen.

Seit 2017 leite ich das Baumanagement der Stadtwerke München – spartenübergreifend.

In meiner beruflichen Laufbahn gehörte die Führung und Leitung von Personalkörpern mit bis zu 1.000 Mitarbeitern zu meinen Aufgaben.

Bis 2017 war ich Mitglied im Lenkungskreis Hoch- und Höchstspannung des FNN und im Beirat des VDE Südbayern e.V..

Für die Stadtwerke München habe ich in der Vergangenheit als Technischer Geschäftsführer des Regionalwerkes Würmtal und (noch aktuell) der Gasversorgung Ismaning fungiert.

Veröffentlichungen zu Themengebieten in der Sparte Strom habe ich zu folgenden Themen verfasst:

  • Umweltschutz im Kabelleitungstiefbau
  • Spannungsqualität in Nieder- und Mittelspannungsnetzen
  • Regelbare Ortsnetzstationen und
  • Elektromobilität in Großstädten

Programm­punkte

14:1515:45
Mailand

FORUM 2 - Innovationen in der Kabeltechnologie - Supraleitung und HVDC

Prof. Dr. Robert Bach (Moderation)
Fachhochschule Südwestfalen
Sebastian Ebert
Südkabel GmbH
Thomas Worzyk
NKT HV Cables
Dr. Werner Prusseit
THEVA Dünnschichttechnik GmbH
Dipl.-Ing. Peter Michalek
Stadtwerke München
Patrick Mansheim
Fachhochschule Südwestfalen