Peter Noglik

Principal Scientist
Hitachi ABB Power Grids

Speakervorstellung

Peter Noglik schloss das Studium der Elektrotechnik 1994 an der Technischen Universität Kaiserslautern mit dem Schwerpunkt Digitaltechnik ab. Anschließend war er 3 Jahre für die Wikon GmbH in der Hard- und Softwareentwicklung für IoT-Geräte tätig. Im Jahr 1998 wechselte er zur ABB Netzleittechnik. Dort arbeitete er zunächst im Bereich Kommunikationsanbindung von Schaltanlagen, später als technical Lead mit der technischen Gesamtverantwortung für Netzleitsystemprojekte. Mit dem Wechsel 2010 zum Business Development Smart Grids übernahm er die Projektleitung der Forschungsprojekte Grid4EU und Smart Area Aachen. Daraufhin wechselte er 2014 als Principal Scientist in das ABB-Forschungszentrum, um sich dort mit der Energieforschung zu beschäftigen. Schwerpunkt ist das seit 2016 laufende Kopernikus ENSURE Projekt, dass er als Projektleiter innerhalb von ABB leitet. Seit 2020 werden diese Arbeiten im Power Grid Research von Hitachi ABB Power Grids fortgeführt.

Programm­punkte

11:0012:30

DC – ein Thema für alle Spannungsebenen

Peter Noglik
Principal Scientist
Hitachi ABB Power Grids