Benjamin Deppe

Bereichsleiter Messservice
Energienetze Mittelrhein

Speakervorstellung

Herr Dipl.-Wirtsch.-Ing. Benjamin Deppe, geboren 1980 in Göttingen, studierte an der TU Braunschweig Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Hochspannungstechnik und Elektrische Energieanlagen der TU Braunschweig und war zuletzt Leiter der Arbeitsgruppe Energiesysteme. Von 2011 bis 2017 war Herr Deppe in verschiedenen Gesellschaften der MVV Energie Gruppe beschäftigt. Bei der Energieversorgung Offenbach AG war er als Vorstandsassistent und Abteilungsleiter Netzoptimierung tätig. Für die Soluvia Metering war er als Prokurist und Abteilungsleiter für die Messdienstleistungen, das Projektmanagement und die Einführung intelligenter Messsysteme verantwortlich. Aktuell verantwortet er bei den Energienetzen Mittelrhein als Bereichsleiter Messservice die Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes und die technische und kulturelle Transformation aus dem konventionellen Messwesen hin zu dem Betrieb intelligenter Messsysteme sowie dem Aufbau der digitalen Infrastruktur als Teil des Smart Grid und innovativer Kundenprodukte. Herr Deppe kann auf zahlreiche Publikationen in dem Themengebiet des Smart Metering unter Einbeziehung des Endkunden in Smart Grid Konzepte verweisen und verfügt über Erfahrungen in nationaler und internationaler Gremienarbeit.

Programm­punkte

13:3015:00

Wo steuern wir hin? Aktuelles zum Messen, Koordinieren und Steuern

Benjamin Deppe
Bereichsleiter Messservice
Energienetze Mittelrhein